Kundenzufriedenheit messbar machen, Vertrauen stärken, Leistungserbringer flexibel aufstellen.

 Gesetzgeber und Familien fördern eine immer individuellere Pflege trotz Fachkräfte und Zeitmangel. Diese Pole bringt das Lindera Fürsorge-Tool zusammen.


Für starke Leistungserbringer

Lindera hat das Fürsorge-Tool für Einrichtungen entwickelt, die langfristig erfolgreich sein und das Wissen um die Bedürfnisse ihrer Kunden aufarbeiten wollen, um  die Lebensqualität in der Pflege messbar zu steigern und sich flexibel auf die immer neuen gesetzlichen Anforderungen aufzustellen.

Kontakt


Für Premiumpflegeberater

Lindera hat das Fürsorge-Tool für versierte Pflegeberater entwickelt, die es motiviert, wenn sie die Bedürfnisse ihrer Kunden kennen und mit den vielfältigen Möglichkeiten am Markt zusammenbringen. Sie wollen Angehörige einbinden und helfen, die Lebensqualität in der Pflege messbar zu begleiten.

Kontakt


In häuslicher Umgebung

Das Fürsorge-Tool wurde für vertrauenswürdige Anbieter entwickelt, die die Lebensqualität in der Pflege messbar steigern, Angehörige einbinden und ein individuelles, qualitätsgesichertes Angebot über Sprachgrenzen hinweg kontinuierlich wie öffentlichkeitswirksam entwickeln wollen.

Kontakt

So gelangen Sie zur Lindera Fürsorge-Analyse

Unsere Fürsorge-Analyse unterstützt führende Pflegeanbieter und -berater dabei, die Lebensqualität messbar zu steigern, sich flexibel mit PSG II und III aufzustellen und Angehörige einzubinden.

Sprechen Sie uns an!

 

Über die Lindera Fürsorge-Analyse

Es hat mich sehr erstaunt, wie menschlich und informativ die Ergebnisse der einzelnen Module sind. Wirklich ausbaufähig.

pme Pflegeberaterin Isabell Schwab

Die Fürsorge-Analyse für die Bewohner  von pro.cura Sendenhorst war sehr treffend.

Betreuerin der pro.cura Senioren Hildegard Stapel

Das Lindera Fürsorge-Prinzip

Was steckt hinter der Lindera Fürsorge-Analyse

Im Heim oder zu Hause

Lindera entlastet die Pflegekräfte, unterstützt bei der kontinuierlichen Pflegeplanung und stärkt gleichzeitig das Vertrauen zwischen Pflegediensten und Familien. Unser psychologisch-statistische Ansatz hilft der Pflegekraft in Zusammenarbeit mit dem Bedürftigen, die Pflegesituation vor Ort zu analysieren und konkrete Handlungsempfehlungen für die jeweilige Lebens- und Wohnumstände zu übermitteln. Das Lindera Fürsorge-Tool kann eine Statusanalyse an Angehörige und den Arzt übermitteln. Es liefert individualisierte Bausteine für die biografische Pflegeplanung.

Das Lindera Fürsorge-Tool wurde aus der Praxis heraus entwickelt.

Wir haben das Lindera Fürsorge-Tool  mit 20 examinierten Pflegefachkräften aus dem gesamten Bundesgebiet über sechs Monate entwickelt. Hier geht es zum Lindera Team.

Lindera ist über ein psychologisch-statistisches Verfahren wissenschaftlich fundiert.

Das Lindera Fürsorge-Tool wurde gemeinsam mit Prof. Dr. Achim Wübker von der Hochschule Anhalt entwickelt.

Lindera unterstützt alle Beteiligten, das Wohlbefindens des Patienten meßbar zu verbessern.
  • Pflegebedürftige
  • Angehörige
  • Pflegekräfte
  • Pflegedienstleitung
  • Ärzte

Die Liste gestaltet sich nach den individuellen Bedürfnissen des Patienten und den mit ihm getroffenen datenschutzrechtlichen Vereinbarungen.

Lindera verursacht für Angehörige und Pflegedienste keine Zusatzkosten.

Das Lindera Fürsorge-Tool kann über den Entlastungsbetrag nach Pflegestärkungsgesetz II abgerechnet werden und erfordert keine Investitionskosten. Es ist für Pflegekräfte sofort einsatzbereit.

Lindera setzt auf die gängigen Pflegemodelle.

Uns leitet der Gedanke, dass um den Menschen in der Pflege geht und ob es ihm in der jeweiligen Wohnsituation und gemünzt auf seine individuellen Bedürfnisse gut geht. Diesen ganzheitlichen Blick auf das Resultat, also das Wohlbefinden in der Pflege, halten wir für einen zentralen Treiber für mehr Lebensqualität. Diese Leitlinien verbinden wir mit den gängigen Pflegemodellen. So unterstützt Lindera die Pflegeplanung nach dem Strukturmodell.

Das Lindera Fürsorge-Tool ist einfach.

Das Lindera Fürsorge-Tool integriert sich in den Alltag von mobilen Pflegekräften, indem es eine einfache Dateneingabe über das Smartphone inklusive Spracherkennung ermöglicht.

Der Datenschutz ist gewährleistet.

Das Lindera Fürsorge-Tool entspricht den Datenschutzbestimmungen in Deutschland.

Was das Lindera Fürsorge-Tool nicht macht.
  • Ärztliche Behandlungen und Diagnose stellen
  • Medikamenteneinnahme überwachen
  • EDV gestützte Pflegedokumentation
  • Protokollierung von Tätigkeiten

 

nach oben