Qualitätsversprechen

  • Aus der Praxis heraus entwickelt
  • Wissenschaftlich fundiert 
  • Einfach in der Umsetzung
  • Sturzprävention für alle Wohnformen

SturzApp herunterladen

Für Senioren

Täglich stürzen ältere Menschen. Lindera hat einen Mobilitätstest entwickelt, um Stürze zu vermeiden und Angehörige besser in die Pflege einzubinden. Das geht ganz einfach mit dem Handy: Video vom Gang aufnehmen. Fragen in der App beantworten. Analyse erhalten. Was für den Anwender leicht ist, erfordert im Hintergrund Künstliche Intelligenz. Wie bleiben wir mobil und lebenslustig im Alter?

Erfahren Sie mehr

Für Pflegekräfte

Tagtäglich begegnen Fachkräfte Pflegebedürftigen mit viel Fürsorge – ambulant wie stationär. Lindera hat die klassischen geriatrischen Assessments nach Tinetti und Timed Up-and-Go digitalisiert, um Pflegekräfte zu unterstützen. Wir helfen dabei, die Expertenstandards umzusetzen und den Dokumentationsaufwand deutlich zu reduzieren. Wie sieht die Maßnahmenplanung der Zukunft aus?

Erfahren Sie mehr

Für Versicherer

Wenn Senioren stürzen, verursacht dies mehr als zwei Mrd. Euro Behandlungskosten im Jahr. Mehr als 30 Prozent der über 65-Jährigen stürzen mindestens einmal jährlich, ab 80 Jahren sind es bereits 50 Prozent. Für Versicherungen sind Stürze ein Kostenfaktor, für Fachkräfte bedeuten sie erhöhten Pflegebedarf. Wie sieht die Sturzprävention der Zukunft aus?

Erfahren Sie mehr

Über Lindera

Selbstbestimmung ist ein hohes Gut. Niemand ist gern abhängig. Und niemand möchte im Alter den eigenen Kindern zur Last fallen. Die Digitalisierung bietet uns die Chance, mit neuen Technologien und hoher Flexibilität unsere Selbstbestimmung länger zu erhalten. Die Perspektive muss sein, länger zu Hause leben zu können und sich dennoch sicher zu fühlen.
Staatsministerin für Digitales Dorothee Bär, MdB

 

Wir sehen in Lindera einen innovativen Projektpartner mit dem wir einen gemeinsam Weg zur weiteren Digitalisierung für unsere Kunden gehen wollen.
Dana Kadach, AOK Nordost – Die Gesundheitskasse, Pflege-Vertragsmanagement stationär
Digitale Services sind ein Schlüssel für eine gute Pflege in einer älter werdenden Gesellschaft. Nur wenn die Technologien so intuitive sind, dass Menschen aller Altersgruppen sie nutzen können, verzahnen wir die klassische Pflege mit digitalen Angeboten und schaffen mehr Teilhabe am Leben.
Ellen Kuder, Director Digital Workplace bei Dimension Data – NTT Group

Wir erhoffen uns von Lindera ein validiertes und technisch unterstütztes Assessmentverfahren, welches in der Praxis von Senioren, Angehörigen und Pflegekräften einfach angewendet werden kann. Durch eine wissenschaftliche Begleitung der App soll dies gelingen.
Dr. Anika Steinert, Leiterin AG Alter & Technik, Forschungsgruppe Geriatrie, Charité – Universitätsmedizin Berlin

Lindera Blog

Zum Blog →

Kooperationspartner

Ausgezeichnet von

 

 

 

 

 

Mit Unterstützung von

nach oben