Lindera am 9./10. Nov auf der BERLINER PFLEGEKONFERENZ: Entlastung & Prävention

Ob medizinische Versorgung, Rehabilitation oder Pflege – in der Hauptstadtregion finden Patienten aller Altersgruppen und aus der ganzen Welt eine leistungsfähige und gut vernetzte medizinische und pflegerische Versorgung auf höchstem Niveau. In Deutschland steckt viel Potenzial, den demografischen Wandel mitzugestalten. Laut Berlin Partner spielen Start-ups dabei eine bedeutende Rolle. Deshalb sind wir unter dem Dach von HealthCapital, dem Cluster der Gesundheitswirtschaft in Berlin Brandenburg, auf der diesjährigen Berliner Pflegekonferenz der spectrumK GmbH dabei. Auf dem Gemeinschaftsstand stellen wir unsere SturzApp vor. Lindera ist eines von vier Partnerunternehmen:

Spezialist für die Erkennung von Gefahrensituationen im häuslichen Umfeld

Spezialisiert auf ungewöhnliche & gefährliche Situationen schließt casenio sehr effektiv und einfach die Lücke zwischen dem einfachen Hausnotruf und komplexen Smart Home Systemen. Als Ergebnis können Menschen möglichst lange selbstbestimmt in gewohnter Umgebung leben.

Ihr Ansprechpartner am Stand: Ralf Hartmann

www.casenio.de

 

Spezialist für Pflegesoftware für Krankenhäuser

Unsere Software optimiert den Pflege-Workflow und reduziert die Dokumentation in Krankenhäusern. Krankenschwestern und Krankenpfleger sparen 60 Minuten pro Patient/Tag und erhalten einen vollständigen Überblick über den Patienten. Der Pflegeplan und PKMS werden automatisch generiert. IoTs können für die automatisierte Pflege-Dokumentation verwendet werden.

Ihre Ansprechpartner am Stand: Stoyan Halkaliev & Heiko Mania

www.nursit-institute.de

Spezialist für Minderung des Sturzrisikos von älteren Menschen per App

Täglich stürzen ältere Menschen. Lindera hat einen Mobilitätstest entwickelt, um Stürze zu vermeiden und den Expertenstandard Sturz umzusetzen. Das geht einfach mit dem Handy: Video vom Gang aufnehmen. Fragen in der App beantworten. Was für den Anwender leicht ist, erfordert Künstliche Intelligenz.

Ihre Ansprechpartner am Stand: Diana Heinrichs & Julia Schmitz

www.lindera.de

Spezialist für digitale Pflegeschulungen

Töchter & Söhne erklärt, wie Pflege funktioniert. Dazu konzipieren, entwickeln und betreiben wir digitale Services für ehrenamtlich und professionell Pflegende, die über das Internet und App-Stores angeboten werden.

Ihre Ansprechpartner am Stand: Florian Kropp & Lara Petzold

www.toechtersoehne.com

Der Gemeinschaftsstand wird gefördert aus Mitteln der Länder Berlin und Brandenburg, der Investitionsbank Berlin; kofinanziert von der Europäischen Union –Europäischer Fonds für Regionale Entwicklung.